Qualifikation

Mitarbeiter

Manuel Ertl

Manuel Ertl - Kaminkehrermeister seit 2012

  • Manuel Ertl hat den Beruf des Kaminkehrers bei Kaminkehrermeister Werner Rankl erlernt. Beim Leistungswettbewerb des deutschen Handwerks auf Landesebene hat er den zweiten Platz belegt.
  • seit 2010 arbeitet Manuel in unserem Betrieb und betreut die Kunden auf dem Kehrbezirk Bodenmais.
  • 2012 wurde die Meisterprüfung im Kaminkehrerhandwerk erfolgreich abgelegt. Für seine hervorragenden Leistungen dabei wurde er am 26.04.2013 mit dem Meisterpreis der bayerischen Staatsregierung ausgezeichnet.
  • Im Jahr 2012 hat Manuel Ertl die Fachprüfung als "Autorisierter Facherrichter für Genius Rauchwarnmelder" abgelegt.
  • Von 2013 bis 2014 hat mein Mitarbeiter neben seinem Engagement im Betrieb die umfangreiche Weiterbildung zum Gebäudeenergieberater (HWK) auf sich genommen und die Prüfung erfolgreich abgelegt.
  • Im Jahr 2014 wurde zudem der Lehrgang TRGS 519 (sog. Asbest-Sachkunde) absolviert.
  • Im Handwerk engagiert sich Manuel Ertl als technischer Referent im ZDS (Zentralverband Deutscher Schornsteinfeger), ist Altgeselle der Kaminkehrer-Innung Niederbayern und aktiv im Gesellen- und Meisterprüfungsausschuss der HWK Niederbayern/Oberpfalz tätig.

 

Persönlich

Georg Wagner

Georg Wagner - Kaminkehrermeister seit 1979

  • 1973 Mittlere Reife an der Realschule Regen
  • 1973 - 1975 Ausbildung zum Kaminkehrer, Abschluss mit dem Staatspreis der Reg. von Oberbayern und 2. Bundessieger beim Leistungswettbewerb der Handwerksjugend
  • 1975 - 1977 Gesellenzeit in Gangkofen (Rottal) bei BKM Alfred Eisenschink
  • 1978 - 1979 Bundeswehrzeit in Roding (W15) als "Luchs"-Fahrer
  • 1979 Meisterprüfung, Auszeichnung für hervorragende Leistungen mit der Goldmedaille der Handwerkskammer Niederbayern/Oberpfalz
  • 1981 - 1989 Bezirksgruppenvorsitzender und Mitglied des Landesverbandes im Zentralverband Deutscher Schornsteinfeger
  • 1981 - 1989 Mitglied der Tarifkommission des Bayer. Kaminkehrer-Handwerks
  • 1981 - 2014 Mitglied im Meisterprüfungsausschuss des Kaminkehrer-Handwerks
  • seit 1990 Bezirkskaminkehrermeister auf dem Kehrbezirk Bodenmais
  • 1993 Vereidigung zum "Öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen für das Kaminkehrerhandwerk" durch die Handwerkskammer Niederbayern/Oberpfalz
  • 1993 - 2012 Vorstandsmitglied der Kaminkehrer-Innung Niederbayern
  • 1995 – 1996 Ausbildung zum Energieberater (HWK)
  • 1999 Ausbildung zum Internen Auditor für Qualitäts- und Umweltmanagement im Schornsteinfegerhandwerk nach DIN ISO 9001/14001
  • 2005 Zulassung von der Deutschen Energie Agentur (dena), den Energiepass auszustellen (Aussteller-Nr. 941019), KfW-Energieeffizienz-Experte

Handwerk

Das Kaminkehrer-Handwerk hat ein sehr umfangreiches Berufsbild, welches am 11.11.2015 neu definiert wurde und im Bundesgesetzblatt Jahrgang 2015 Teil I Nr. 45, am 20.11.2015 ausgegeben wurde.

Ausbildung

Das Schornsteinfegerhandwerk bietet eine qualifizierte Ausbildung und gute Aufstiegschancen - vor allem in den Zukunftsfeldern Umweltschutz und Energieeinsparung.

Die umfassende und anspruchsvolle Ausbildung dauert i. d. R. drei Jahre und ist sehr praxisorientiert. Neben der Ausbildung im Betrieb eines Kaminkehrermeisters besucht der Auszubildende die Berufsschule in München und die Überbetriebliche Ausbildung in Rimbach.

Mehr Ausbildungsinfos im Netz: www.gluecksbringerwerden.de und www.ausbildung-schornsteinfeger.de